Obedience

Obedience ist ein Hundesport, bei dem es besonders auf harmonische und
exakte Ausführung der Übungen ankommt. Aufbauend auf der Begleithunde-
prüfung sind bei Obedience die Anforderung an die Exaktheit der Übungen
weitaus höher. Es gibt insgesamt vier Obedience-Leistungsstufen.
Voraussetzung zum Start in einer höheren Stufe ist immer eine
vorzügliche Leistung in der bisherigen Leistungsstufe.
Neben den Übungen Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Steh und Platz
gibt es Apportierübungen, Vorausschicken und Heranrufen,
Geruchsunterscheidung und Sprung über die Hürde.
Dabei kommt es hier besonders in den höheren Obedienceklassen auf die
Präzision und auf kleine Details an. Häufig ist deshalb bei Obedience
auch von der “hohen Schule der Unterordnung” die Rede.

Im Augenblick findet kein Kurs zu Obedience statt. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei den Übungsleitern.

  • Die Kurse laufen jeweils 3 Monate. Beginn Januar, April, Juli, Oktober.
  • Einstieg in laufende Kurse nach Absprache möglich
  • Kursgebühr Euro 60,– Folgekurse sind günstiger.

<Agility   Trainingszeiten>